Dübendorfer Kammerorchester

OrchesterDirigent : Arthur H. Lilienthal

Präsidentin: Andrea Kennel

Probenlokal:Singsaal Stägenbuck, Dübendorf


Zweimal im Jahr tritt das Orchester mit einem neuen Programm klassischer Musik an die Öffentlichkeit. Die Konzerte, die von der Kulturkommision Dübendorf unterstützt werden, finden in der Regel in der reformierten Kirche Wil in Dübendorf statt. Wenn sich die Gelegenheit bietet, werden weiter Konzerte auch ausserhalb Dübendorfs durchgeführt.
 
Im Jahre 1954 wurde das Dübendorfer Kammerorchester von Samuel und Ernst Langmeier gegründet. Dirigent war Theo Halter, der dem Orchester bis 1980 vorstand. Danach übernahm Hans Meister, schon bald im Wechsel mit Arthur H. Lilienthal, das Dirigentenamt. Seit 1987 hat Arthur H. Lilienthal vollständig die musikalische Leitung des Dübendorfer Kammerorchesters.
 
Geprobt wird jeden Dienstagabend im Singsaal Stägenbuck. Mit einem musikalisch arbeitsreichen Wochenende und mit Zusatzproben versucht das Orchester, sich optimal auf ein Konzert vorzubereiten.

Das gute Einvernehmen untereinander - als Voraussetzung für ein gemeinsames harmonisches Musizieren - wird durch sporadische gesellschaftliche Anlässe gefördert.


Mitglieder

Das Dübendorfer Kammerorchester besteht aus 30 Aktivmitgliedern und 63 Gönnern.

Zur Zeit hat das Orchester folgende Besetzung:

  • 9 Erste Geigen (einschliesslich Konzertmeister)
  • 9 Zweite Geigen
  • 5 Bratschen
  • 5 Celli

Bei den Konzerten werden wir je nach Programm durch Zuzüger (Kontrabass, Bläser) verstärkt.

Wenn Sie Interesse am Mitspielen haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf.